Berufswahlorientierung - Drost-Rose-Realschule Lippstadt

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berufswahlorientierung


MINTorinnen-Austellung on Tour in unserem BOB
In der vergangenen Woche fand in unserem neuen BOB (Berufsorientierungsbüro) eine Informationsveranstaltung statt, bei der Mädchen aus dem Kreis Soest, die derzeit eine Ausbildung in einem MINT-Beruf machen, vorgestellt wurden. Sie informierten mit Hilfe von verschiedenen Rollsups über sich und ihre Berufe. Natürlich standen sie auch für persönliche Gespräche zur Verfügung. Schülerinnen aus den Klassen 8a und 8b nahmen diese Möglichkeit zur Berufsorientierung wahr. Von der Firma Wicon waren zudem die Geschäftsführerin Frau Schmidtmann und von der Wirtschaftsförderung des Kreises Soest Frau Barbie zu Gast.



Praktikumsbörse
Kurz vor den Osterferien fand unsere schulinterne Praktikumsbörse statt. Im Bio2 -Raum wurden an Stellwänden sämtliche Steckbriefe ausgehängt, die die 9er über ihr Praktikum im Februar angefertigt hatten. Die Steckbriefe waren nach Berufsfeldern geordnet. Einige 9er Schüler/innen standen den 8.Klässlern zur Verfügung und berichteten ihnen über die Erfahrungen, die sie im Praktikum gemacht hatten. Die Börse diente dazu, dass die 8er Ideen und Adressen für Ihre Praktikumssuche für das anstehende dreiwöchige Betriebspraktikum im 2. Halbjahr der Klasse 9 bekommen. Sehr engagierte 9er hatte sogar Informationsmaterialien ihrer Betriebe mitgebracht.


Berufswahlmesse war ein voller Erfolg
Am vergangenen Donnerstag fand in unserer Mensa die diesjährige Berufswahlmesse statt. Sie wurde zusammen mit der Edith-Stein-Realschule ausgerichtet. Für unsere Schule war in der Planung Frau Eggenstein federführend, für die ESR Herr Kleinschmidt.
Eingeladen waren dazu die Schülerinnen und Schüler der 8., 9. und 10. Klassen beider Schulen sowie ihre Eltern.
Die Messe diente als Informationsforum für diejenigen, die sich Gedanken über ihre berufliche Zukunft machen und dazu Informationen, Anregungen und Angebote suchen. Neben unserer Berufsberaterin Frau Griego-Falkenberg waren auch zahlreiche Firmen vor Ort, die sich und ihre Ausbildungsmöglichkeiten vorstellten.



Tag der Zukunft an Realschulen am Dusternweg
Am Donnerstag, den 25.2., fand in der Mensa der Drost-Rose- und Edith-Stein-Realschule ein „Tag der Zukunft“ statt. Bereits am Morgen waren Herr Marr (Leiter der Ausbildung) und Herr Stratmann von der Firma Hella zu Besuch, um den 9er und 10er Schülern beider Schulen im Rahmen des „Projekts Zukunft“ mögliche zukünftige Wege im Bereich Berufswahl vorzustellen und die rund 400 Schülerinnen und Schüler für ihre eigene Zukunft zu motivieren.
Die Planung der Zukunft konnte abends um 18 Uhr weitergehen, als sich viele Ausbildungsinstitutionen/-betriebe in der Mensa der Drost-Rose- und Edith-Stein-Realschule einfanden, um interessierten Schülerinnen und Schülern sowie Eltern und Lehrern bei einer Berufswahlmesse ihr Ausbildungsangebot zu präsentieren. Dieser, wie die Konrektorin der Drost-Rose-Realschule Ute Eggenstein in ihrer Begrüßungsansprache sagte, würdige und besondere Rahmen des neuen Gebäudes verleihe der Berufswahlmesse, die jetzt in der achten Auflage stattfand, eine ganz besondere Atmosphäre.
Erstmals haben sich beide Schulen und ihre Koordinatoren für Studien- und Berufsorientierung (StuBOs) zusammen getan und diese Messe organisiert. Ute Eggenstein und Christiane Nolte von der Drost-Rose-Realschule und Dominik Kleinschmidt und Conny Schweitzer-Ruby von der Edith-Stein-Realschule stellten dabei fest, dass die gemeinsame Organisation und Durchführung den Vorteil für die Schulen und Betriebe biete, eine größere Anzahl von Schülerinnen und Schüler zu erreichen.
Ca. 300 bis 400 Schülerinnen und Schüler sowie Eltern der Jahrgangsstufen 8-10 beider Schulen fanden den Weg in die Mensa und zeigten sich sehr interessiert am Angebot der Firmen und Institutionen wie der Hella, Rothe Erde, Bundeswehr, ESTA-Altenpflege, Finanzverwaltung, Hella Distribution, INI-Berufskolleg, Lippe BK, LWL-Klinken, Marienschule, Walkenhaus, Schieffer, Spenner Zement, Stadtverwaltung, Stift Cappel, Volksbank und Westfalenakademie.
Die Motivation der anwesenden Schülerinnen, Schüler und Eltern verschiedener Altersklassen hatte ganz unterschiedliche Gründe: Die 8er waren zumeist auf der Suche nach einem Praktikumsplatz für das dreiwöchige Betriebspraktikum in Klasse 9, die 9er hatten schon eher einen Ausbildungsplatz und das Planen von Bewerbungen im Auge und für die 10er gab es eine Auswahl an Last-Minute-Ausbildungsplätzen für August 2016.
Alle Anwesenden zeigten sich mit der Veranstaltung sehr zufrieden und die Organisatoren werden es sicherlich im nächsten Jahr um eine weitere Neuauflage der Messe bemühen.





Rezertifizierung unseres Berufswahlsiegels
Als eine von nur fünf Schulen in den Kreisen Soest und Hochsauerland sind wir rezertifiziert worden, das heißt, wir haben erneut das Berufswahlsiegel verliehen bekommen. Das ist eine Riesenauszeichnung für das tolle Konzept der Berufswahlorientierung an unserer Schule, das von Frau Eggenstein und Frau Nolte organisiert wird. Herr Wiegard und einige Lehrerinnen nahmen das Siegel stellvertretend für unsere Schule in Warstein in Empfang.

Urkunde




Berufswahlmesse in der Sporthalle
Am vergangenen Dienstag fand in unserer Sporthalle erneut eine Berufswahlmesse statt, die von Frau Eggenstein und Frau Nolte organisiert wurde. Vertreter verschiedener Ausbildungsbetriebe und ihre Auszubildenden, Berater der Berufsschulen und unsere Berufsberaterin Frau Griego-Falkenberg stellten Ausbildungsberufe und Ausbildungsmöglichkeiten vor. Unsere Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 10 hatten natürlich die Möglichkeit, sich ausreichend zu informieren. Aber auch interessierte Eltern waren ausdrücklich eingeladen, um mit ihren Kindern Informationen über Ausbildungsmöglichkeiten in technischen und nichttechnischen Berufen zu erhalten. Insgesamt stellten sich 18 ausbildende Betriebe, Verwaltungen sowie weiterführende Schulen vor.

Die 8. und 9. Klassen konnten bei der Messe an einem Preisausschreiben teilnehmen. Insgesamt gab es dabei fünf Kinogutscheine zu gewinnen. Sie gingen an Daniel Ribel (9c), Bastian Hadamik (9a), Lael Mierau (9a), Kira Eckert (8m) und Lisa Bracht (9d).

 
Drost-Rose-Realschule - Dusternweg 16 - 59557 Lippstadt - Telefon 02941/22035 - Fax 02941/14955 - verwaltung@drost-rose-realschule.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü